Das Schweizer Fintech-Startup Annanow hat sich beim Kickstart Innovation Pitch gegen 100 Fintech-Startups aus ganz Europa durchgesetzt. Grund: Das Startup ist zwei Jahre nach Gründung die Speerspitze der digitalen Transformation im internationalen Delivery Business. Überzeugt hat die Geschäftsidee, dass jede Lieferung versichert und innerhalb 10 bis 60 Minuten ausgeliefert ist. Gleichzeitig werden Kunden und Lieferanten per eWallet direkt und ohne Zeitverzögerung bezahlt. Annanow ist bereits heute eine konkurrenzlose online Vermittlungsplattform für Express-Kurierdienste sowie angeschlossener Versicherungsdienste und Paymentlösungen. Beim Kickstart Innovation Pitch haben über 500 Startups teilgenommen.

„Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung“, sagt Unternehmensgründer Daniel Gradenegger. „Unser Team hat seit der Gründung 2017 enorm viel geleistet und ich bin stolz auf jeden Einzelnen.“ Bereits heute erhalten dank Annanow Grosshandel und lokales Gewerbe auf nur einer App den schnellsten und günstigsten Lieferservice der Schweiz. Über 5‘000 Shops sowie rund 100‘000 Taxis und Velokuriere in der Schweiz, Deutschland und Österreich setzen auf die Dienstleistungen des Fintech-Startups Annanow. Mediamarkt, Jumbo, Fleurop, Globus, Manor und Hermés sind dabei und machen Tempo bei der Auslieferung auf der letzten Meile – alles über die Crowd und lokale Lieferpartner.

Tempo ist entscheidend
„Wer in Zukunft nicht innerhalb von 60 Minuten liefern kann, verliert“, sagt Patrick Keller, CEO von Annanow. Das Fintech-Startup stellt bei jeder Bestellung die geographische Verfügbarkeit von Produkten fest und ermöglicht über die crowd-basierte Lieferkette eine lokale Lieferung, indem bereits vor Ort verfügbare Verkehrsteilnehmer, wie Taxis, Velokuriere und Private aktiviert werden. Die Distanzen werden so kurz, dass Lieferungen sogar zu Fuss oder mit der Tram erfolgen können. „Dank dem Sharing-Prinzip von Annanow erhalten Gewerbe und Grosshandel gleich lange Spiesse wie Amazon und Alibaba im Kampf um den Kunden. Damit sichern wir die Zukunft des lokalen Gewerbes und deren Arbeitsplätze“, unterstreicht Keller.

Das Schweizer Innovationsförderprogramm Kickstart Accelerator sucht jedes Jahr die international besten Startups aus den Bereichen Bildungstechnologie, FinTech, Ernährungstechnologie, Smart City, Gesundheitstechnologie sowie Cybersecurity. Die Initiative wurde 2015 von digitalswitzerland als Kickstart Accelerator gestartet und ist seither drei Mal erfolgreich vom Team des Impact Hubs Zürich durchgeführt worden. Kickstart hat das Ziel, erfolgreiche Geschäftsbeziehungen und Partnerschaften zwischen Startups und Grossunternehmen und Organisationen wie AXA, Coop, Migros, Swisscom, Mobiliar, Credit Suisse, ETH Zürich, Gebert Rüf Stiftung, Stiftung Mercator Schweiz, Bundesamt für Energie BFE, den Städten Zürich und St. Gallen uvm. zu initiieren.

Über Annanow
www.annanow.com besteht aus einer konkurrenzlosen online Vermittlungsplattform für Express-Kurierdienste sowie angeschlossener Versicherungsdienste und Paymentlösungen. Im März 2017 gegründet, ist das Fintech-Unternehmen bereits heute die Speerspitze der digitalen Transformation im Delivery Business. Mit über 5‘000 Shops sowie rund 100‘000 Taxis und Velokurieren sichert Annanow Sofortlieferungen in 10 bis 60 Minuten – alles über eine App. Sämtliche Kuriere sind sozialversichert und das lokale Gewerbe sowie Arbeitsplätze werden gesichert.

C95 - dritte Runde

Mittlerweile geht die C95 Verordnung in die dritte Runde.

Abseits vom Einheitsbrei bietet COS Training und Consulting inhaltliche Innovationen in den einzelnen Modulen an
COS Training & Consulting
COS Training & Consulting
Flott Trans Wien
Flott Trans Wien
Logistik Jobs & Trainings auf einen Klick.
Lagerstand.at
The Web Inventory