Die weltweite Präsenz von AsstrA ermöglicht es Kunden, komplexe und ambitiöse Ziele zu erreichen, egal wo und wann sie ihr Projekt ausführen wollen. Im Februar 2021 feierte AsstrA New York ihr einjähriges Jubiläum. Seit der Eröffnung der Niederlassung hat das Team seine ersten tausend Import- und Exportaufträge in Zusammenarbeit mit lokalen und internationalen Partnern durchgeführt.

Im ersten Jahr begrüßte AsstrA New York mehr als 60 neue Kunden. Zusammen wurden 2.600 TEUs aus und in die Vereinigten Staaten befördert. Die meisten Kunden kommen aus der Agrar-, Pharma-, Lebensmittel-, Metallurgie- und Automobilindustrie. Die beliebtesten Importrouten in die USA waren aus Indien, Russland und den Niederlanden. Im Unterschied dazu waren die beliebtesten Exportrouten aus den USA nach Kenia, Nigeria, Deutschland, Belgien und Großbritannien.

Ein langfristiges Projekt unter Beteiligung der AsstrA-Teams in New York, St. Petersburg und Novorossiysk, war die Organisation des transatlantischen Transports für einen führenden Agrarproduzenten. Die 10-jährige Zusammenarbeit mit AsstrA entlang der GUS-EU-Route ist für den Kunden zu einem entscheidenden Faktor bei der Auswahl des Logistikdienstleisters für den Export gewesen.

Seit 2016 organisieren die russischen AsstrA Niederlassungen in St. Petersburg und Novorossiysk regelmäßige Frachttransporte aus Russland in die amerikanischen Häfen. Neben dem Seetransport in 40-Zoll-Containern nutzen Kunden auch eine breite Palette von Logistikdienstleistungen, darunter:

  • Lieferung der Fracht zum Abfahrtshafen,
  • Registrierung der Begleitdokumentation,
  • Chartern,
  • Terminaldienste,
  • Lieferung der Fracht per Containerschiff an den Endempfänger.

Das Team von AsstrA New York überwacht die Ankunft von Containerschiffen und organisiert "Last Mile" -Lieferungen ohne Beteiligung der Seelinie. Die lokale Präsenz in den USA hat die Kommunikation mit Kunden und Transportunternehmen optimiert. Das US-Team fungiert als Verbindungsstelle und führt Verhandlungen mit Frachtempfängern, Terminals, Bahnhöfen, Maklern und Reedereien. Auf diese Weise sparen Kunden Zeit und können sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Bei der Ankunft eines Schiffes im Bestimmungshafen wird die Ladung vom amerikanischen Büro abgefertigt und an den Endempfänger geliefert. Dieser Ansatz trägt dazu bei, die ordnungsgemäße Ausführung der vertraglich vereinbarten Dienstleistungen und die rechtzeitige Lieferung der Waren ohne Zusatzkosten zu gewährleisten. weitere Informationen www.asstra.de

„Aufgrund der schwierigen logistischen Situation in den USA und auf der ganzen Welt sind Reedereien regelmäßig mit Lieferverzögerungen konfrontiert. Überlastungen an Terminals und Bahnhöfen sowie Platzmangel auf Schiffen führen selbst in den durchdachten Logistikketten zu Störungen. Jede Verzögerung oder Ausfallzeit an Terminals in den USA führt zu höheren Kosten für die Kunden. Das AsstrA-Team in New York ist vor Ort, um sicherzustellen, dass alles reibungslos läuft und diese Risiken minimiert werden “, kommentiert Ekaterina Zlatoustovskaya, Trade Lane Managerin in der US-Containerabteilung von AsstrA.

AsstrA New York feiert ein starkes erstes Jahr
außerordentlicher Lehrabschluss SPEDITIONS- KAUFFRAU / -KAUFMANN berufsbegleitend

außerordentlicher Lehrabschluss SPEDITIONS- KAUFFRAU / -KAUFMANN berufsbegleitend

Sie nutzen modernste Lernmethoden wie VR Brillen und e-learning - Sie erlangen damit die Berechtigung, die Berufsreifeprüfung zu absolvieren - Sie erzielen durch das Training mit Praktikern: zusätzliche Fähigkeiten mit Schwerpunkt Digitalisierung in der Logistik.
Flott Trans Group
Flott Trans Group
WALTER LAGER BETRIEBE
Ihr Warenlager im Süden von Wien
Zollexpress
einfach ein bisschen mehr Express!
Lehrgang in 8 Tagen um die Welt-der-Logistik