Stuttgart, 01.09.2020 – Online-Shopping boomt und die Versandhändler rüsten ihre Logistikzentren auf – unterstützt durch Simulationsleistungen von Leadec. Für einen süddeutschen Anlagenbauer hat der technische Dienstleister ein geplantes Sortier- und Verteilsystem simuliert. Dadurch weiß der Kunde schon vor der Installation, wie leistungsfähig seine neue Anlage sein wird.

Bis zu 10.000 Packstücke laufen pro Stunde über den Hochleistungssorter im Logistikzentrum eines Online-Shops für Beauty-Produkte. Die Anforderungen sind hoch: von mehreren hundert Packplätzen müssen die Packstücke ohne Verzögerung direkt auf die Fördertechnik abgegeben werden. Die Bänder transportieren die Packstücke dann zur Sortieranlage, welche sie auf die richtige Paketdienst-Endstelle ausschleust – und das fehlerfrei und ohne zu stocken. 

„Erreicht die Anlage im täglichen Betrieb die erforderliche Leistung? Ist sie flexibel genug für die unterschiedlichen Anforderungen an den manuellen Arbeitsplätzen? Diese und andere Fragen können wir durch die digitale Simulation beantworten. So weiß der Betreiber schon vor der Installation, ob die Anlagentechnik in sein Logistikzentrum passt“, erklärt Dr. Achim Agostini, Executive President der Division Automation & Engineering. 

Weitere Vorteile der Simulation: Engpässe in der Anlage werden frühzeitig entdeckt, und die Technik kann sofort an besondere Herausforderungen angepasst werden. Auf Basis der Simulation trifft der Betreiber die Entscheidung für einen Hochleistungssorter qualifiziert und investitionssicher. Sobald er den Anlagenbauer beauftragt, übernimmt Leadec als nächsten Schritt die simulative Begleitung des Projekts.

Dank der technischen Dienstleistungen von Leadec können komplexe Sortieranlagen sicher implementiert und betrieben werden. Leadec unterstützt nicht nur bei der Planung, sondern auch bei der Automatisierung. Nach dem Anlagenanlauf übernimmt Leadec auf Kundenwunsch die Wartung und den Betrieb der Technik sowie das Ersatzteilmanagement. Das Ziel: Maximale Anlagenverfügbarkeit. Die Kunden aus den Bereichen Kurier-, Express- und Paketdienste (KEP) und E-Commerce profitieren von der jahrzehntelangen Erfahrung von Leadec im Bereich Planung, Simulation und Optimierung von Fertigungslinien und Logistikanlagen.

Über Leadec

Leadec ist einer der führenden Anbieter technischer Dienstleistungen in der Automotive- und Fertigungsindustrie. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Stuttgart beschäftigt etwa 20.000 Mitarbeiter weltweit und erzielte im Jahr 2019 einen Umsatz von rund 900 Mio. Euro. Leadec unterstützt seine Kunden seit fast 60 Jahren entlang der gesamten Wertschöpfungskette in der Produktion. Der Dienstleister ist an mehr als 300 Standorten ansässig, oft direkt in den Anlagen und Werken der Kunden. 

Die globalen Services von Leadec umfassen: Engineer (Fabrikplanung und -optimierung, Automatisierung und Produktions-IT), Install (Elektroinstallation, Mechanische Installation und Maschinenumzüge), Maintain (Produktionsinstandhaltung und Technische Reinigung), Support (Technisches Facility Management, Infrastrukturelles Facility Management und Logistik) sowie weitere lokale Leistungen. Die Services werden entweder in Projekten erbracht oder dauerhaft vor Ort beim Kunden.

Mehr zu Leadec: www.leadec-services.de

Optimierte Logistikplanung dank Simulationen von Leadec
C95 - dritte Runde

Mittlerweile geht die C95 Verordnung in die dritte Runde.

Abseits vom Einheitsbrei bietet COS Training und Consulting inhaltliche Innovationen in den einzelnen Modulen an
Logistik Newsletter Service
Bleiben Sie bei Ihren Kunden präsent
Zollexpress
Zollexpress - einfach ein bisschen mehr Express!
Lehrgang in 8 Tagen um die Welt-der-Logistik
WALTER LAGER BETRIEBE
Ihr Warenlager im Süden von Wien